+43 5572 24465| info@olympiazentrum-vorarlberg.at Jobs & Praktikum| Über uns| Kontakt
    Marlene Pribitzer

    Marlene Pribitzer

    – Schiessen

    ÜBER Marlene Pribitzer
    KARRIERE & STECKBRIEF

    Schon als kleines Kind verbrachte ich – zusammen mit meinem Papa – viel Zeit am Schießstand der OMV SG Prottes in Niederösterreich. Da ich selbst noch zu jung war, um das Sportgerät zu bedienen durfte ich zunächst „nur“ die Scheibenzuganlage steuern. Nach einiger Zeit, im Alter von ca. 5 Jahren durfte ich dann endlich mal selbst sitzend aufgelegt schießen und hatte riesen Spaß dabei.

     

    Im Alter von 12 Jahren, im Jahr 2009 wurde mir schließlich von einer Vereinskollegin erklärt, dass es in dieser Disziplin allerdings keine Wettkämpfe für Jugendliche gibt und man erst als Senior wieder sitzend aufgelegt schießen kann. Somit wurde mir klar, dass ich in den stehend Anschlag wechseln sollte, um an Wettkämpfen teilnehmen zu dürfen. Gesagt, getan. Ein Jahr lang startete ich in der stehend aufgelegt Klasse, ehe es dann endlich soweit war und ich mit dem stehend frei schießen beginnen durfte.

     

    Im Frühjahr 2011, mit 14 Jahren, konnte ich mich für meine ersten Österreichischen Meisterschaften qualifizieren und belegte dort – mit damals persönlicher Bestleistung den 4. Platz. Die beiden darauffolgenden Jahre waren von vielen kleineren Wettkämpfen geprägt, die zum Teil auch über die Landesgrenzen hinausgingen. Aufgrund meiner Top5 Platzierungen bei ÖMs wurde ich im Oktober 2013 vom Österreichischen Schützenbund zu ersten Trainingslehrgängen eingeladen, mit dem Ziel im Rahmen der EM in Moskau 2014 einen Quotenplatz für die YOG in Nanjing zu erreichen. Top motiviert startete ich in dieses Projekt und entwickelte enormen Ehrgeiz diesen Traum zu verwirklichen. So stand ich wenige Monate später tatsächlich in Moskau und startete bei meinem ersten großen internationalen Wettkampf für Österreich. Dieser Moment mit all seinen Facetten, Gefühlen und Emotionen war derjenige, der meine große Leidenschaft für das Sportschießen entfachte.

     

    Im selben Jahr, 2014, wurde ich in den Österreichischen Junioren-Nationalkader aufgenommen und konnte mich zugleich für meine erste Weltmeisterschaft in Granada/ESP mit dem Luftgewehr qualifizieren. Während meiner Junioren Zeit erreichte ich meinen ersten Österreichischen Meistertitel im KK 100m stehend und durfte an diversen nationalen und internationalen Wettkämpfen (Jun. EM, Jun. WM) teilnehmen und mich sogar über meinen ersten Weltcupstart freuen. Bereits im ersten Jahr nach dem Übertritt von der Junioren in die Allgemeine Klasse konnte ich mich für die EM und WM der Erwachsenen qualifizieren.

     

    Im Oktober 2016 rückte ich beim Österreichischen Bundesheer ein. Zu diesem Zeitpunkt war allerdings geplant, dass ich in Rif (Salzburg) stationiert werde, jedoch wurde der Schießstand gerade generalsaniert. Da ich diese große Chance, meinen Sport professionell ausüben zu dürfen, bestmöglich nutzen wollte suchte ich nach Alternativen und kam schnell auf die Lösung mein Training in Vorarlberg zu absolvieren. Mit den 10m und 50m indoor Schießständen gibt es hier eine optimale Infrastruktur, die ich tagtäglich nutzen kann. Zusammen mit vielen anderen Top-Schützen und Wolfram Waibel jun. als Nationaltrainer zu trainieren ist eine einzigartige Möglichkeit, die ich sehr schätze und für die ich auch sehr dankbar bin.

     

    Seit September 2018 starte ich bei nationalen Bewerben nun auch für den Vorarlberger Schützenbund, mit dem Luftgewehr für die USG Altach und mit dem Kleinkalibergewehr für die SG Hohenems.

    Marlene Pribitzer

    Wien

    16.01.1997

    174 cm

    Mit vielen kleinen Schritten, Leidenschaft, Willensstärke und Präzision zum Ziel.

    BILDERGALERIE VON Marlene Pribitzer

      Marlene Pribitzer 01
      Marlene Pribitzer 02
      Marlene Pribitzer 03

    ERFOLGE & MEILENSTEINE VON Marlene Pribitzer

    22. Platz EM Osijek/CRO Luftgewehr Einzel

    4. Platz EM Osijek/CRO Luftgewehr Team

    14. Platz WC München/GER Luftgewehr Einzel

    48. Platz WC New-Delhi/IND Luftgewehr Einzel

    81. Platz WC Peking/CHN Luftgewehr Einzel

    12. Platz WC Rio de Janeiro/BRA Luftgewehr Mixed Team

    92. Platz WC Rio de Janeiro/BRA Luftgewehr Einzel

    1. Platz Österreichische Bundesliga Luftgewehr – USG Altach

    4. Platz ÖSTM Innsbruck Kleinkaliber 3×40 Einzel 4. Platz ÖSTM Ried/Innkreis Luftgewehr Mixed Team

    5. Platz ÖSTM Ried/Innkreis Luftgewehr Einzel

    74. Platz WM Changwon/KOR Luftgewehr
    52. Platz EM Györ/HUN Luftgewehr
    15. Platz EM Györ/HUN Luftgewehr Mixed Team
    42. Platz WC Fort Benning/USA Luftgewehr
    17. Platz WC Fort Benning/USA Mixed Team
    32. Platz WC Fort Benning/USA KK3x40
    3. Platz ÖSTM Innsbruck KK3x40
    3. Platz ÖSTM Hollabrunn Luftgewehr Mixed Team
    5. Platz ÖSTM Hollabrunn Luftgewehr

    31. Platz Jun. WM Suhl/GER KK 60 Liegend
    56. Platz Jun. WM Suhl/GER Luftgewehr
    48. Platz Jun. EM Maribor/SLO Luftgewehr
    13. Platz EM Baku/AZE KK 60 Liegend
    19. Platz EM Baku/AZE GK 3×20
    23. Platz EM Baku/AZE GK 60 Liegend
    MQS Start WC München/GER Luftgewehr
    2. Platz ÖM Innsbruck KK 100m
    3. Platz ÖM Innsbruck KK 3×20

    2016
    36. Platz Jun. EM Györ/HUN Luftgewehr
    10. Platz Jun. EM Györ/HUN Luftgewehr Mixed Team
    1. Platz ÖM Innsbruck KK 100m

    2015
    3. Platz ÖM Innsbruck KK 60 Liegend

    2014
    38. Platz Jun. WM Granada/ESP Luftgewehr
    42. Platz YOG Qualifikation Moskau/RUS Luftgewehr
    1. Platz ÖM Innsbruck KK 100m
    2. Platz ÖM Innsbruck KK 3×20
    3. Platz ÖM Innsbruck KK 60 Liegend

    Mit vielen kleinen Schritten, Leidenschaft, Willensstärke und Präzision zum Ziel.

    Motto von Marlene Pribitzer


    COVID-19
    Infos