+43 5572 24465| info@olympiazentrum-vorarlberg.at Jobs & Praktikum| Über uns| Kontakt

Leistungsbereiche

Athlet*innen der Vorarlberger Einzelspitzensportförderung erhalten umfassende Unterstützung von unseren Expert*innen in den verschiedensten Bereichen. Sportfachverbände werden in ihrer Entwicklung unterstützt und wir bieten Fortbildungen für Sportler*innen, Trainer*innen oder Betreuer*innen an.

Projekte

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Wer sich mit neuen Dingen beschäftigt, entwickelt sich weiter. Unter diesem Credo stehen die Projekte, die wir ins Leben gerufen haben.

News

Was gibt es Neues rund um unsere Kaderathlet*innen und ihre erzielten Erfolge, die Arbeit unserer Expert*innen im Olympiazentrum oder den Entwicklungen bei uns im Haus?
Zurück
Olympiazentrum
Spitzenathlet*innen benötigen Spitzenbetreuung. Sportwissenschaftliche und sportmedizinische Betreuung, Physiotherapie, Regeneration und vieles mehr auf höchstem Niveau - und das alles unter einem Dach. 
Zurück
Leistungsbereiche
Athlet*innen der Vorarlberger Einzelspitzensportförderung erhalten umfassende Unterstützung von unseren Expert*innen in den verschiedensten Bereichen. Sportfachverbände werden in ihrer Entwicklung unterstützt und wir bieten Fortbildungen für Sportler*innen, Trainer*innen oder Betreuer*innen an.
Zurück
Projekte
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Wer sich mit neuen Dingen beschäftigt, entwickelt sich weiter. Unter diesem Credo stehen die Projekte, die wir ins Leben gerufen haben.
Zurück
News
Was gibt es Neues rund um unsere Kaderathlet*innen und ihre erzielten Erfolge, die Arbeit unserer Expert*innen im Olympiazentrum oder den Entwicklungen bei uns im Haus?

Chronologie Olympiazentrum

    Chronologie Olympiazentrum 01

1962 Idee eines Sportheimes
1965 Neue Impulse durch Alt-LH Keßler
1966 Bildung eines Sonderausschusses
1968 Gründung des „Vereines zur Verwaltung der Vorarlberger Landessportschule“
1970 Fertigstellung des ersten Teils der Landessportschule mit Bettentrakt, Ballsporthalle, Verwalterwohnung und Büro, Lehrsaal, Sanitärräume. Einweihung am 18.10.1970
1971 Einbau einer Schießanlage durch den Vbg. Schützenbund
1983 Eröffnung des 1. Erweiterungsbaues: 5 Hallen, neuer Kraftraum, 2 Kegelbahnen Planung: DI Arch. Helfried Delpin vom Landeshochbauamt
1998 Regierungsbeschluss 2. Zubau
1999 Zweiter Erweiterungsbau mit Bodenturnhalle, Kegelbahn, Schießhalle, Sanierung Ballsporthalle
2007 Erneuerung des Internatstraktes – Einbindung des Sportservice, des Heeresleistungszentrums, des Olympiamodells und Neusituierung der Sportmedizin – die Landessportschule wird umbenannt in “Landessportzentrum Vorarlberg”. Erstmalige Zertifizierung als Olympiazentrum.
2009 Gründung der Vorarlberger Landessportzentrum GmbH und Auflösung des bisherigen Verwaltungsvereines
2010 Umbenennung in Sportservice Vorarlberg GmbH mit Eingliederung und Auflösung des Vereines Sportinformation Vorarlberg

2013 neuer Schwingboden für Bodenturnen

2014 Sportmedizin erhält Betriebsbewilligung als Ambulatorium nach dem Vorarlberger Krankenanstaltengesetz

2015 Sanierung der 10-Meter-Schießanlagen

2016 Sanierung des Kraftraums sowie der 25- und 50-Meter-Schießanlagen, Umbenennung in Olympiazentrum Vorarlberg GmbH

2018 Einbau eines Schwingbodens in der Judohalle, neue Matten für Judo und Karate. Erweiterung um 2 Bürocontainer.

2019 Erneuerung des Kraftraums mit einem Raumtausch mit der Karatehalle

2020 Sanierung der Karatehalle

2021 Digitale Infrastruktur im Seminarraum

2023 Erneuerung der Niedersprungmatten und der Polsterumrandung der Schnitzelgrube in der Turnhalle