Belinda Pirker

Belinda Pirker

– Leichtathletik

ÜBER Belinda Pirker
KARRIERE & STECKBRIEF

Im Jahr 2006 habe ich begonnen Leichtathletik zu betreiben. Nach ein paar Jahren habe ich mich für den Siebenkampf entschieden. Ich trainiere 7-8 mal pro Woche. Schon seit vielen Jahren werde ich von meinen Trainern Hans Frei und Klaus Bodenmüller betreut und von meiner Vereinsverantwortlichen Reini Frick sehr unterstützt. Derzeit studiere ich Gesundheits- und Leistungssport in Innsbruck.

 

© Fotos: GEPA pictures/Hans Oberlaender

Belinda Pirker

Belo

Dornbirn

28.08.1995

171cm

Don´t stop when it hurts, stop when you´re done

BILDERGALERIE VON Belinda Pirker

    Belinda Pirker 01
    Belinda Pirker 02
    Belinda Pirker 03
    Belinda Pirker 04

ERFOLGE & MEILENSTEINE VON Belinda Pirker

Österr. Meisterschaften U18 – Rang 1 im Siebenkampf

Österr. Meisterschaften U23 – Rang 2 im Hochsprung

Österr. Meisterschaften U23 – Rang 2 im Weitsprung

Österr. Meisterschaften U23 – Rang 2 im Speerwurf

Österr. Meisterschaften U20 – Rang 2 im 100m Hürdenlauf

Österr. Meisterschaften U20 – Rang 2 im Siebenkampf

Österr.  Meisterschaften U20 – Rang 2 im Kugelstoßen

Qualifiziert für die U20 WM im Siebenkampf

Österr. Meisterschaften U23 – Rang 2 im Kugelstoßen

Österr. Meisterschaften  U23 – Rang 5 im Hochsprung

Österr. Meisterschaften U23 – Rang 6 im 100m  Hürdenlauf

Don´t stop when it hurts, stop when you´re done

Motto von Belinda Pirker