51,852 – Stundenweltrekord für Matthias Brändle!

    51,852 – Stundenweltrekord für Matthias Brändle! 01

Matthias Brändle hat den Geschichtsbüchern des Radsports ein neues Kapitel hinzugefügt. Der 24-jährige Vorarlberger erzielte am Donnerstag im schweizerischen Aigle einen neuen Stundenweltrekord auf der Bahn. Brändle schaffte in 60 Minuten eine Distanz von 51,852 Kilometern und verbesserte damit die etwas über einen Monat alte Bestmarke des Deutschen Jens Voigt.

 

Voigt war am 18. September ebenfalls in der Schweiz in Grenchen eine Distanz von 51,155 Kilometern gefahren. Brändle radelte im Unterschied zu dem Deutschen seine Rekordstrecke auf einer 200-m-Bahn, Voigt hatte seine Marke auf einer Bahnlänge von 250 Metern aufgestellt. Der Vorarlberger erreichte die Rekorddistanz bereits knapp eine Minute vor dem Ende der Zeit.

 

Brändle schlug von Beginn an ein beeindruckendes Tempo an. Auch wenn er in den letzten 10 Minuten dem hohen Anfangstempo Tribut zollen musste, reichte ihm sein zuvor angehäuftes Zeitpolster um Voigts Bestmarke von 51,115km zu knacken. Die Stimmung im ausverkauften Velodrom war enthusiastisch und eines Weltrekordversuchs absolut würdig. ‘Ich fühle mich großartig und bin überglücklich. Ich hatte Probleme in der Mitte des Rennens, wo mir die unglaublichen Zuschauer aber geholfen haben.’, sagte ein strahlender aber sichtlich erschöpfter Matthias Brändle.

 

Screenshots: YouTube

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer etwas verändern will,

muss neue Wege gehen.

Olympiazentrum Vorarlberg

UNSERE ATHLETEN SOCIAL MEDIA