Serena Au Yeong

Serena Au Yeong

– Badminton

ÜBER Serena Au Yeong
KARRIERE & STECKBRIEF

Geboren bin ich in Eindhoven in den Niederlanden, meine Kindheit habe ich in Singapur verbracht und mit neun Jahren bin ich dann schließlich mit meiner Familie nach Vorarlberg gezogen. Badminton habe ich erstmals in Singapur mit acht Jahren entdeckt, als ich es in der Volksschule als Schulfach zugeteilt bekam. Die Leidenschaft für die Sportart wurde sofort entfacht. Durch den Umzug nach Österreich dauerte es allerdings dann ein paar Jahre bis ich Badminton wieder im Alter von elf Jahren für mich entdeckte. Seither ist Badminton kaum aus meinem Leben zu denken und macht ein Großteil meines Lebens aus.

 

Mit 14 Jahren wurde ich nach harter Arbeit als Mixed- und Doppelspielerin ins Jugendnationalteam aufgenommen. Damit entschied ich mich auch meine schulische Ausbildung am Sportgymnasium Dornbirn auszuführen, damit ich mich dem Sport zu 100% widmen konnte. Um meinem größten Ziel von Olympia nachzukommen, war mir klar, dass ich das bestmögliche Training brauchte und den nächsten Schritt gehen musste. Genau aus diesem Grund habe ich die letzten zwei Jahre am Sportgymnasium als externe Schülerin ausgeführt, damit ich mich nach Wien begeben konnte, um dort mit dem Nationalteam am Stützpunkt zu trainieren. Seit 2018 lebe und trainiere ich nahe Wien. Im Sommer 2020 schloss ich dann meine schulische Ausbildung trotz externe Schulform mit ausgezeichnetem Erfolg ab.

 

Direkt nach meiner Matura habe ich die 5-wöchige Grundausbildung zur Heeressoldatin gemacht, damit ich als Heeressportlerin mein Weg als Spitzensportlerin weiterführen kann. Ich habe es geschafft meine Leidenschaft zu meinem Beruf zu machen. Es wird tagtäglich hart trainiert, um meine Ziele zu erreichen und an die Weltspitze zu gelangen. Noch bin ich lange nicht dort, wo ich gerne sein würde, aber ich genieße die Reise dorthin – jedes Training, jede Begegnung, jeder Wettkampf, jede Niederlage und jeder Sieg.

 

Meine bisherigen Highlights:

Mit 16 Jahren bin ich die jüngste Badmintonstaatsmeisterin der Geschichte. 2017 habe ich mit meiner Partnerin Sabrina Herbst zum ersten Mal den Staatsmeistertitel im Damendoppel geholt. Seither sind einige Gold- und Silbermedaillen dazugekommen. Zum allerersten Mal habe ich Österreich 2017 am Gold Coast in Australien vertreten als mich der ÖBV für den Sudirman Cup (Team Weltmeisterschaften) nominierte. Zahlreiche Teilnahmen bei Jugend Europameisterschaften und Weltmeisterschaften zähle ich ebenfalls sehr gerne zu meinen Highlights.

 

Meine Ziele:

Wie alle Sportler und Sportlerinnen träume ich davon eines Tages bei den Olympischen Spielen am Start zu sein. Um dies zu erreichen, will ich mich zuerst allerdings für zahlreiche Europa- und Weltmeisterschaften qualifizieren, sowie zahlreiche Siege einfahren bei internationalen Turnieren auf Topniveau. Ziel ist es, auf dem Weg zu meinem großen Ziel mein komplettes Potential auszuschöpfen, mich zu einer großartigen Badmintonspielerin und nebenbei auch noch zu einer starken und selbstständigen Frau zu entwickeln.

 

Unterstützt werde ich von:

Dem Vorarlberger Badminton Verband, dem Österreichischen Badminton Verband, dem Bundesheer, dem Oylmpiazentrum Dornbirn, von meinen Trainern Krasimir Yankov, Kent Madsen, Mathias Wiese, sowie zahlreiche andere Trainer und Funktionäre und meiner Familie.

 

Fotos: Peter Kickinger & ÖBV

Serena Au Yeong

Eindhoven, die Niederlande

28.8.2000

162 cm

meine Familie

Dream big, stay positive, work hard and enjoy the journey.

BILDERGALERIE VON Serena Au Yeong

    Serena Au Yeong 01
    Serena Au Yeong 02
    Serena Au Yeong 03
    Serena Au Yeong 04
    Serena Au Yeong 05

Dream big, stay positive, work hard and enjoy the journey.

Motto von Serena Au Yeong