Patrick Schnetzer

Patrick Schnetzer

– Radball

ÜBER Patrick Schnetzer
KARRIERE & STECKBRIEF

Im Jahr 2001 habe ich meine Karriere als Radballer beim RV Enzian Sulz begonnen. Mit Beginn 2006 wechselte ich den Verein und spielte ab sofort für den RC Mazda Hagspiel Höchst. Dies war ein sehr bedeutender Schritt in meiner Karriere, da ich mit Top Mannschaften trainieren konnte und sehr erfahrene Trainer an meiner Seite hatte. Als erst dritter Spieler überhaupt gewann ich von 2009-2011 den U19 Europameistertitel 3 Mal in Folge. Von 2010-2012 spielte ich gemeinsam mit Dietmar Schneider und konnte im Jahr 2011 den ersten Weltmeistertitel für Österreich in der Radball-Geschichte gewinnen. Zudem war ich damit der jüngste Radball-Weltmeister aller Zeiten. Nach dem Karriereende von Dietmar Schneider spielte ich ab 2013 mit Markus Bröll zusammen. Es folgten sehr erfolgreiche Jahre in denen wir jeden Titel, den es zu gewinnen gab, mehr als einmal gewinnen konnten. Mit Ende der Saison 2019 beendete Markus Bröll seine Karriere und ich sah mich gezwungen einen Vereinswechsel vorzunehmen, um weiterhin auf diesem Niveau spielen zu können. Nach sehr erfolgreichen Jahren beim Verein in Höchst stand ein Wechsel zum RV Dornbirn an. Seit dem Jahr 2020 spiele ich zusammen mit Stefan Feurstein für Dornbirn.

Patrick Schnetzer

Hohenems

15.11.1993

180cm

80kg

Jan und Jindrich Pospisil (20-fache Weltmeister)

“Gib immer alles, mehr kannst du nicht und weniger darfst du nicht”

BILDERGALERIE VON Patrick Schnetzer

    Patrick Schnetzer 01
    Patrick Schnetzer 02
    Patrick Schnetzer 03
    Patrick Schnetzer 04
    Patrick Schnetzer 05

ERFOLGE & MEILENSTEINE VON Patrick Schnetzer

2019:

1.     Rang Österreichische Meisterschaft

1.     Rang Europameisterschaft

 

2018:

1.     Rang Österreichische Meisterschaft

1.     Rang Europameisterschaft

1.     Rang Weltmeisterschaft

1.     Rang Weltcup-Finale

1.     Rang UCI-Ranking

 

2017:

1.     Rang Österreichische Meisterschaft

1.     Rang Europameisterschaft

2.     Rang Weltmeisterschaft

1.     Rang Weltcup-Finale

1.     Rang UCI-Ranking

 

2016:

1.     Rang Österreichische Meisterschaft

1.     Rang Europameisterschaft

1.     Rang Weltmeisterschaft

1.     Rang Weltcup-Finale

1.     Rang UCI-Ranking

 

2015:

2.     Rang Österreichische Meisterschaft

1.     Rang Europameisterschaft

1.     Rang Weltmeisterschaft

2.     Rang Weltcup-Finale

1.     Rang UCI-Ranking

1.     Rang Europameisterschaft U23

 

2014:

1.     Rang Österreichische Meisterschaft

1.     Rang Europameisterschaft

1.     Rang Weltmeisterschaft

1.     Rang Weltcup-Finale

1.     Rang UCI-Ranking

2.     Rang Europameisterschaft U23

 

2013:

3.     Rang Österreichische Meisterschaft

3.   Rang Europacup

1.   Rang Weltmeisterschaft

3.   Rang Weltcup-Finale

1.   Rang UCI-Ranking

1.   Rang Europacup U23

 

2012:

1.     Rang Österreichische Meisterschaft

3.   Rang Europacup

2.   Rang Weltmeisterschaft

1.   Rang Weltcup-Finale

1.   Rang UCI-Ranking

1.   Rang Europacup U23

 

2009-2011:

1.     Rang Europameisterschaft U19 (3x)

1.     Rang Weltmeisterschaft (jüngster Weltmeister aller Zeiten)

2.     Rang Weltcup Finale

1.     Rang Österreichische Meisterschaft

1.     Rang UCI-Ranking (2011)

“Gib immer alles, mehr kannst du nicht und weniger darfst du nicht”

Motto von Patrick Schnetzer