David Obernosterer

David Obernosterer

– Badminton

ÜBER David Obernosterer
KARRIERE & STECKBRIEF

Meine Anfänge im Badminton habe ich im Alter von sechs Jahren gemacht. Nachdem meine ältere Schwester zweimal begeistert vom Badmintontraining nach Hause kam, war mir klar, dass auch ich da unbedingt hin muss. Schon nach den ersten Trainings beim BC 77 Schwarzach war ich von dem Sport begeistert. Da wir, meiner Meinung nach, zu wenig Training hatten, wurde in den wärmeren Monaten im Garten ein Feld zum Spielen aufgebaut.

 

Mit neun Jahren habe ich dann begonnen die ersten „Bambini-Turniere“ zu spielen. Kurz darauf kam ich in den Vorarlberg-Kader. Im Alter von elf Jahren gewann ich meinen ersten österreichischen Meistertitel im Herreneinzel U13 und Bronze im Mixed mit meiner Schwester Sarah. Im Herreneinzel blieb ich die ganze Schüler- und Jugendzeit bei österreichischen Meisterschaften ungeschlagen. Auch international konnte ich den ein- oder anderen Erfolg feiern.

 

Von da an durchlief ich einige Kader- und Trainerstationen. Vom Vorarlberg-Kader ging es dann in den ÖBV-Kader. Zuerst besuchte ich noch das BG Dornbirn, 2003 wechselte ich dann ins Sportgymnasium Dornbirn. Somit verbesserten sich meine Trainingsmöglichkeiten und ich konnte mich mehr und mehr meinem Hobby widmen.

 

Bereits wenige Tage nach der bestandenen Matura bin ich ins Bundesheer eingerückt und habe meinen Grundwehrdienst als Heeressportler absolviert. In Folge dessen übersiedelte ich nach Wien, trainiere seitdem am Bundesleistungszentrum und Studiere BWL. Die ersten Jahre ging es darum den Übergang zu den Erwachsenen zu meistern und sich durch Qualifikationen bei internationalen Turnieren zu kämpfen.

 

2012 konnte ich meine beiden ersten Finale auf der European Tour erspielen, Bulgarian Series und Bulgarian Challenge. Im Jahr darauf gewann ich meinen ersten Staatsmeistertitel bei den Erwachsenen. Im Dezember 2014 konnte ich meinen ersten Turniersieg feiern, ich gewann die Santo Domingo International Series und zwei Monate später gewann ich im Iran den ersten Challenge Titel.

 

David Obernosterer musste im März 2018 seine Karriere aus gesundheitlichen Gründen beenden.

 

David Obernosterer

Obi

Egg

30.05.1989

183cm

80kg

Hans Kristian Vittinghus

Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gründe.

BILDERGALERIE VON David Obernosterer

    David Obernosterer 01
    David Obernosterer 02
    David Obernosterer 03
    David Obernosterer 04

ERFOLGE & MEILENSTEINE VON David Obernosterer

2012 EM Karlskrona (SWE) Herreneinzel, 33./64. Platz
2012 EM Karlskrona (SWE) Herrendoppel (R. Zirnwald), 9./16. Platz

2012 Bulgarian International Sofia (BGR) Herreneinzel, 2. Platz
2012 Hebar Open Pazardzhik (BGR) Herreneinzel, 2. Platz

2013 Nationale Meisterschaften Feldkirch Herreneinzel, 1. Platz

 

2014 1. Nationale Meisterschaften Wien Herreneinzel
2014 33./64. EM Kazan (RUS) Herreneinzel
2014 17. WM Kopenhagen (DEN) Herreneinzel
2014 1. Santo Domingo International Santo Domingo City (DOM) Mixeddoppel
2014 1. Santo Domingo International Santo Domingo City (DOM) Herreneinzel
2014 3. Bahrain International Isa Town (BHR) Herreneinzel
2014 2. Mauritius International Rose Hill (MRI) Herreneinzel
2014 3. Slovenian International Medvode (SLO) Herreneinzel
2014 2. Croatian International Zagreb (CRO) Herreneinzel

 

2015 33. WM Jakarta (INA) Herreneinzel
2015 3. Argentinia International Neuquen (ARG) Herreneinzel
2015 1. Santo Domingo International Santo Domingo City (DOM) Herreneinzel
2015 1. Santo Domingo International Santo Domingo City (DOM) Mixeddoppel
2015 1. Iran International Teheran (IRN) Herreneinzel

 

2016 33./64. EM La Roche sur Yon(FRA) Herreneinzel
2016 17./32. WM La Roche sur Yon(FRA) Mixeddoppel (E.Baldauf)

Erste Olympia Teilnahme bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro

Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gründe.

Motto von David Obernosterer