+43 5572 24465| info@olympiazentrum-vorarlberg.at Jobs & Praktikum| Über uns| Kontakt

Leistungsbereiche

Athlet*innen der Vorarlberger Einzelspitzensportförderung erhalten umfassende Unterstützung von unseren Expert*innen in den verschiedensten Bereichen. Sportfachverbände werden in ihrer Entwicklung unterstützt und wir bieten Fortbildungen für Sportler*innen, Trainer*innen oder Betreuer*innen an.

Projekte

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Wer sich mit neuen Dingen beschäftigt, entwickelt sich weiter. Unter diesem Credo stehen die Projekte, die wir ins Leben gerufen haben.

News

Was gibt es Neues rund um unsere Kaderathlet*innen und ihre erzielten Erfolge, die Arbeit unserer Expert*innen im Olympiazentrum oder den Entwicklungen bei uns im Haus?
Zurück
Olympiazentrum
Spitzenathlet*innen benötigen Spitzenbetreuung. Sportwissenschaftliche und sportmedizinische Betreuung, Physiotherapie, Regeneration und vieles mehr auf höchstem Niveau - und das alles unter einem Dach.
Zurück
Leistungsbereiche
Athlet*innen der Vorarlberger Einzelspitzensportförderung erhalten umfassende Unterstützung von unseren Expert*innen in den verschiedensten Bereichen. Sportfachverbände werden in ihrer Entwicklung unterstützt und wir bieten Fortbildungen für Sportler*innen, Trainer*innen oder Betreuer*innen an.
Zurück
Projekte
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Wer sich mit neuen Dingen beschäftigt, entwickelt sich weiter. Unter diesem Credo stehen die Projekte, die wir ins Leben gerufen haben.
Zurück
News
Was gibt es Neues rund um unsere Kaderathlet*innen und ihre erzielten Erfolge, die Arbeit unserer Expert*innen im Olympiazentrum oder den Entwicklungen bei uns im Haus?

Drei hochwertige, externe Spezialisten als Referenten zu Jahresbeginn

    Drei hochwertige, externe Spezialisten als Referenten zu Jahresbeginn 01

Im Aus- und Fortbildungsbereich starten wir mit drei sehr hochwertigen Workshops ins Jahr 2023. Alle drei werden von externen Spezialisten geleitet:

 

 

“Eine Bewegung, die den gesamten Sport-, Fitness- und Gesundheitsbereich auf den Kopf stellen wird”: Neuroathletik Trainer*in C – Fitness & Gesundheit

 

Los geht es am 27. und 28.01.2023 mit Referent Steffen Tepel. Parallel zu seiner leistungssportlichen Karriere (Deutsche Nationalmannschaft Nordische Kombination, u.a. Juniorenweltmeister und Weltcupteilnehmer) studierte Tepel an der Universität Freiburg Sportwissenschaften und wurde 2011 als Hochschulsportler des Jahres in Deutschland ausgezeichnet und in die „Hall of Fame“ des ADH aufgenommen. Nach seiner sportlichen Karriere wechselte Steffen auf die Trainerseite. Von 2013-2014 war er Cheftrainer der Schweizer Nordischen Kombinierer und hat im Januar 2014 den ersten Weltcupsieg für die Schweiz seit 1994 eingefahren. Im Anschluss daran hat er die Schweizer Nationalmannschaft während der Olympischen Spiele in Sotschi 2014 betreut. Nach diesen erfolgreichen Jahren hat Steffen sich von Dr. Eric Cobb in der Anwendung von Neurologie im Spitzensport ausbilden lassen. Heute arbeitet Steffen mit Profifußballern (u.a. Jamal Musiala, FC Bayern München) und Toptalenten, und hält sie mit Neuroathletiktraining verletzungsfrei und leistungsfähig.

 

Diese Weiterbildung ist perfekt für alle die neurozentriertes Training in ihre Tätigkeit als Trainer*in oder Therapeut*in neu integrieren bzw. ihre Kenntnisse erweitern möchten. Den Teilnehmer*innen wird im Gruppenkurs vermittelt, wie sie ihre Sportler*innen mit Hilfe neuroathletischer Übungen das entscheidende Stück weiterbringen können. Die Message von Steffen Tepel ist klar: “Werde jetzt Teil einer Bewegung, die den gesamten Sport-, Fitness- und Gesundheitsbereich auf den Kopf stellen wird“.

 

Detaillierte Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung: Neuroathletik Trainer*in C – Fitness & Gesundheit

 

 

“Gespickt mit einer humorvollen Note des Wahnsinns”: Die korrekte Technik von Übungen im Krafttraining

 

Am 2.2.2023 folgt das nächste Highlight, mit einem sehr interessanten Referenten: Alexander Pürzel

 

Alexander Pürzel ist Sportwissenschafter und EM-Goldmedaillengewinner. Er forscht an der Universität Wien im Bereich Bewegungswissenschaft und Biomechanik. Der Antrieb seiner athletischen und wissenschaftlichen Fragestellungen ist es, die Menschheit unfassbar stark zu machen. Diese Leidenschaft und das Wissen aus dem grenzenlosen Kosmos des Krafttrainings teilt er in seinen Büchern, Seminaren und Vorträgen – gespickt mit einer humorvollen Note des Wahnsinns. Die Vermittlung von Wissen über die menschliche Kraft ist in all seinen Tätigkeitsfeldern ausschlaggebend. Seine jahrzehntelange Erfahrung als Coach, Athlet und Vortragender machen ihn zu einem prägenden Kopf mit Bizeps im Bereich des Krafttrainings.

 

In diesem Seminar/Workshop wird der Fokus auf die richtige Technik bei Übungen im Krafttraining gelegt, die sich nicht auf ihr Erscheinen reduzieren lässt, sondern auf Prinzipien, die einzuhalten sind:

  • die Prinzipien der perfekten Kniebeugen, des perfekten Schulterdrückens, Klimmziehens und Ausfallschrittes,
  • die didaktisch optimale Art und Weise, diese Techniken verschiedenen Alters- und Könnensgruppen effizient näher zu bringen und
  • die methodischen Möglichkeiten und Organisationsformen, diese Übungen in jedem Setting und mit den vorhandenen Mitteln auszuführen.

 

Detaillierte Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung: Die korrekte Technik von Übungen im Krafttraining

 

 

“Machs einfach!”: BRAINKINETIK®

 

Am 24.2 folgt dann die letzte Weiterbildung in unserer 3-er Serie. Vortragender: Oliver Rehbach.

 

Rehbach ist Bankkaufmann, Zertifizierter nlpK® Trainer, BRAINKINETIK® Trainer und Gesundheitsmentor und hat bereits über 20 Jahre Erfahrung als Trainer.

 

BRAINKINETIK® ist bewusste Bewegung mit Hirn und bietet Bewegungsbegeisterten eine Bewegungsmethode mit typgerechter systematischer Anleitung zur Erreichung von persönlichen und sportlichen Zielen. Das Geheimnis des Erfolgs liegt in der Übung. Durch eine einzigartige Kombination aus Gehirn-, Verhaltens- und Mentaltraining wandeln wir stressbehaftete, limitierende und hinderliche Muster in unterstützende Verbindungen und Muster, die durch erfolgreiche Erfahrungen emotional positiv aufgeladen sind. Mach’s einfach.

 

Detaillierte Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung: BRAINKINETIK®

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

UNSERE ATHLETEN SOCIAL MEDIA

Thank you hypomeeting_goetzis for having me!! Loved to compete again in this stadium and with this unbelievable crowd!🫶🏼
Not the points I was hoping for (📈📉), but if heptathlon was easy everybody would do it ;)
Still veryyyy happy about my new personal best (200m) and with my hurdles result🥰

Big thanks to my fanclub, you are the best! Wouldn't be the same without you!🩵💙
📸:(c)ÖLV/R. Katzenbeisser 

#bestcomp #bestcrowd #homecrowd #heptathlon #sportlichspitze #rebootsrecovery #erimaaustria #shapedbyozvorarlberg #squeezer #heeressport #lenzproducts #sporthilfeat
🏃⛷️🏊🤾#Profisportler*innen bewegen sich viel, daher müssen sie auch eine Menge essen. Aber darf es wirklich täglich #Pizza sein? 🍕🍕🍕

Je nachdem, wie sie zusammengesetzt ist, kann eine Pizza zu einer sportgerechten #Mahlzeit werden. Lass dich überraschen, wie ein #sportgerechtes #Essen aussehen kann, welche #Nährstoffe für #Profis unverzichtbar sind und wie viel sie davon brauchen. 

STATION I10 des Olympiazentrum Vorarlberg: langenachtderforschung.at/station/5030

Lass dir den spannenden STANDORT I (#OlympiazentrumVorarlberg, Höchsterstraße 82, Dornbirn) nicht entgehen!

Foto (c)Pixabay

#lnf24 #lnfvorarlberg #spitzensportler #nahrung #profisportler #athletennahrung #wissneschaften #mintvorarlberg #vorarlbergforscht #langenachtderforschung #neugierig #dornbirn #kreativkinder
Das olympiazentrum_vorarlberg bietet Spitzensportler*innen eine umfassende sportwissenschaftliche, sportmedizinische, physiotherapeutische, ernährungswissenschaftliche und sportpsychologische Betreuung. 

Zum ersten Mal ist das Olympiazentrum Vorarlberg bei der Langen Nacht der Forschung mit dabei und lässt in spannende Forschungsprojekte aus den Bereichen Sport- und Ernährungswissenschaften sowie Sportmedizin blicken. 

Wie ernähren sich Athlet*innen optimal? Wie trainieren sie? Wie vermeiden sie Unfälle? Wie erkennen sie Verletzungen? uvm. 

Zu den Details rund um STANDORT I: langenachtderforschung.at/ausstellungsstandort/810

Foto (c)Manuela de Pretis, WISTO

#lnf24 #vorarlbergforscht #sportmedizin #spitzensport #olympiazentrumvorarlberg #sportwissenschaft #unfallprävention #skisprung #wintersportvorarlberg #langenachtderforschung #mint #kreativkinder #neugierig #dornbirn
ISSF Worldcup Baku 🌍🇦🇿📍
Straight way up? …it’s just a dream 💭😇
.
That competition was not one of my best ones. But I fighted a lot and so I catched also some good shoots which means:
P31 ~ 628,5 individual ☝🏼
P21 ~ 626,9 mixed team ✌🏼 with martinstrempfl 
.
As everything at the 10m range in Baku is about the skew optic, I found some „straight“ things standing around. 🙃 
.
Coming home with some worldcup points and a new-personal-Baku-highscore. 🍀
.
#issf #worldcup #baku #azerbaijan  #sportshooting #shooting #sports #femaleathlete #littlesteps #airrifle #feinwerkbau #austriansportshootingteam #shapedbyozvorarlberg
🥇👏 Wir haben viele Talente im Haus! Am Wochenende wurde Bernhard Achhorner nach 🏃110 Kilometern, ⛰️ 5600 Höhenmetern und knapp 🕛12 Stunden Sieger beim Innsbrucker Trailrun Festival.

💪📖"Herausforderungen machen das Leben interessant" sagt Bernhard Achhorner, Leiter des Forschungsservice an der Stella.

🎵🏋️‍♀️ Die gemeinsamen Themenfelder von Sport und Musik in der Spitzenförderung beleuchtet der Studiengang MA Music Education & Career Development der Stella Vorarlberg in Kooperation mit dem olympiazentrum.vorarlberg 

 #TalenteImHaus #Sieger #TrailrunFestival 
#110Kilometer #InnsbruckTrailrun 
 #5600Höhenmeter #Berglauf 
#12Stunden #Ausdauer 
#Herausforderungen #LebenInteressant 
 #SportUndMusik #Spitzenförderung 
 #MusicEducation #MusicPerformance 
#StellaVorarlberg #OlympiazentrumVorarlberg #innsbruck #innsbruckaustria