+43 5572 24465| info@olympiazentrum-vorarlberg.at Jobs & Praktikum| Über uns| Kontakt
    Stefan Feurstein

    Stefan Feurstein

    – Radball

    ÜBER Stefan Feurstein
    KARRIERE & STECKBRIEF

    Bereits im zarten Alter von 5 Jahren folgte ich dem Beispiel meines Vaters und meines Bruders und begann meine Karriere als Radballer beim RV Dornbirn. Nach einer erfolgreichen Schülerzeit bestritt ich 2012 meine erste U19 EM (zweiter Platz), 2014 folgte dann meine erste EM Goldmedaille. In den Jahren 2016 – 2018 dominierte ich mit meinem damaligen Partner die U23 Klasse, als wir 3 mal in folge die U23 EM gewinnen konnten. In diesen Jahren war ich auch das erste mal für die Weltcupserie qualifiziert. Nach einem weiteren Partnerwechsel gehe ich seit 2020 mit dem mehrfachen Weltmeister Patrick Schnetzer auf Punktejagd.

     

    Das Ziel ist klar. Ich will mit Patrick dort weitermachen, wo er mit seinem ehemaligen Partner aufgehört hat – an der Weltspitze!

    Stefan Feurstein

    Dornbirn

    26.11.1996

    187

    86

    Thomas Vanek

    Ufgia duat ma an Briaf!

    BILDERGALERIE VON Stefan Feurstein

      Stefan Feurstein 01
      Stefan Feurstein 02
      Stefan Feurstein 03
      Stefan Feurstein 04
      Stefan Feurstein 05

    ERFOLGE & MEILENSTEINE VON Stefan Feurstein

    3. Rang Österreichische Meisterschaft
    4. Rang Europameisterschaft
    6. Rang Weltcup Finale
    2. Rang UCI-Ranking

    1. Rang U23 Europameisterschaft
    3. Rang Österreichische Meisterschaft
    7. Rang Weltcup Finale
    3. Rang UCI-Ranking

    1. Rang U23 Europameisterschaft
    3. Rang Österreichische Meisterschaft
    9. Rang Weltcup Finale
    8. Rang UCI-Ranking

    2016
    1. Rang U23 Europameisterschaft
    3. Rang Österreichische Meisterschaft
    2014
    1. Rang U19 Europameisterschaft
    2012
    2. Rang U19 Europameisterschaft

    Ufgia duat ma an Briaf!

    Motto von Stefan Feurstein


    COVID-19
    Infos