+43 5572 24465| info@olympiazentrum-vorarlberg.at Jobs & Praktikum| Über uns| Kontakt

Leistungsbereiche

Athlet*innen der Vorarlberger Einzelspitzensportförderung erhalten umfassende Unterstützung von unseren Expert*innen in den verschiedensten Bereichen. Sportfachverbände werden in ihrer Entwicklung unterstützt und wir bieten Fortbildungen für Sportler*innen, Trainer*innen oder Betreuer*innen an.

Projekte

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Wer sich mit neuen Dingen beschäftigt, entwickelt sich weiter. Unter diesem Credo stehen die Projekte, die wir ins Leben gerufen haben.

News

Was gibt es Neues rund um unsere Kaderathlet*innen und ihre erzielten Erfolge, die Arbeit unserer Expert*innen im Olympiazentrum oder den Entwicklungen bei uns im Haus?
Zurück
Olympiazentrum
Spitzenathlet*innen benötigen Spitzenbetreuung. Sportwissenschaftliche und sportmedizinische Betreuung, Physiotherapie, Regeneration und vieles mehr auf höchstem Niveau - und das alles unter einem Dach.
Zurück
Leistungsbereiche
Athlet*innen der Vorarlberger Einzelspitzensportförderung erhalten umfassende Unterstützung von unseren Expert*innen in den verschiedensten Bereichen. Sportfachverbände werden in ihrer Entwicklung unterstützt und wir bieten Fortbildungen für Sportler*innen, Trainer*innen oder Betreuer*innen an.
Zurück
Projekte
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Wer sich mit neuen Dingen beschäftigt, entwickelt sich weiter. Unter diesem Credo stehen die Projekte, die wir ins Leben gerufen haben.
Zurück
News
Was gibt es Neues rund um unsere Kaderathlet*innen und ihre erzielten Erfolge, die Arbeit unserer Expert*innen im Olympiazentrum oder den Entwicklungen bei uns im Haus?

SBX-Weltcup im Montafon als Test für WM 2027

    SBX-Weltcup im Montafon als Test für WM 2027 01

Mit dem Heim-Weltcup im Montafon steht für die heimischen Snowboardcrosser:innen in dieser Woche noch ein spätes Saison-Highlight auf dem Programm! Mit Blickrichtung auf die WM 2027 wird erstmals auf der neuen Strecke am Grasjoch gefahren, wo im Gegensatz zu den beiden letzten Weltcup-Stationen in der Sierra Nevada (ESP) und Cortina d’Ampezzo (ITA) ein Kurs mit großen Elementen gebaut wurde. Das Snowboard Austria Team bietet in Vorarlberg acht Herren und Pia Zerkhold bei den Damen auf.

 

 

Alessandro Hämmerle: „Ich bin mega-gespannt, was uns erwartet!“

 

Obwohl der Olympiasieg von Alessandro Hämmerle bereits mehr als zwei Jahre zurückliegt, tritt der Lokalmatador zum ersten Mal nach seinem Triumph in Peking bei einem Weltcup in seiner engeren Heimat an. „Ich muss gestehen, es kribbelt schon sehr. Ich bin mega-gespannt, was uns auf dem neuen Kurs erwartet. Auf den Bildern, die ich gesehen habe, schaut alles super aus. Die letzten Strecken waren aufgrund des Schneemangels in der Sierra Nevada und in Cortina eher klein. Wir haben da oben aber alles andere als einen Schneemangel, dementsprechend sind die Elemente auch größer geworden, und das gefällt mir prinzipiell besser. Eine neue Strecke ist immer aufregend, weil man nicht weiß, was auf dich zukommt und wo die Schwerpunkte liegen“, betont Hämmerle.

Der dreifache SBX-Weltcupsieger hat bereits drei Einzelsiege im Montafon gefeiert, die auch einen besonderen Stellenwert für ihn haben. „Siege, die man daheim feiern darf, machen besonders viel Freude. Ich habe hier auch das Publikum im Rücken, das beflügelt natürlich noch zusätzlich. Dass wir heuer zwei Rennen und damit zwei Chancen haben, ist auch cool“, so Hämmerle.

Der amtierende Weltmeister Jakob Dusek, dessen Formkurve zuletzt mit einem dritten Platz in der Sierra Nevada nach oben gezeigt hat, blickt dem Heim-Weltcup ebenfalls voller Vorfreude entgegen. „Meine Freundin und meine Familie werden mich anfeuern, auch deshalb sind diese Rennen etwas ganz Spezielles. Ich habe zu Saisonbeginn nicht die Ergebnisse erreicht, die ich erreichen wollte und bin deshalb in ein Tief gerutscht, aus dem ich mich zuletzt aber wieder herausgekämpft habe. Wenn ich in dieser Woche meine Leistung abrufen kann, ist sehr viel möglich“, meint Jakob Dusek.

Bei den Damen hofft Pia Zerkhold, mit dem anspruchsvollen Kurs im Montafon auch wieder besser in Schwung zu kommen. „Es schaut hier nach größeren Elementen, größeren Sprüngen und mehr Speed aus – das finde ich alles sehr cool und liegt mir auch definitiv besser als die beiden letzten Strecken, die eher klein und nicht ganz so spektakulär waren“, so Pia Zerkhold.

 

 

Aufgebot und Programm

 

Damen (1): Pia Zerkhold (NÖ).

Herren (8): Marco Dornhofer, Jakob Dusek (beide NÖ), Alessandro Hämmerle, Luca Hämmerle (beide V), Andreas Kroh (OÖ), Julian Lüftner (VSV), Lukas Pachner (W), David Pickl (ST).

*** Programm: ***  

Freitag, 15. März 2024:
11.20 Uhr: Qualifikation Herren und Damen (1. Rennen)

Samstag, 16. März 2024:
14.15 Uhr: Finale der Top-32-Herren und der Top-16-Damen (1. Rennen)

Sonntag, 17. März 2024:
12.00 Uhr: Pre-Heats Herren und Damen
14.15 Uhr: Finale der Top-32-Herren und der Top-16-Damen (2. Rennen)

*** TV-Hinweis: ***    
ORF 1 überträgt den Snowboardcross-Weltcup im Montafon am Samstag, 16. März 2024, ab 14.15 Uhr LIVE. ORF SPORT+ zeigt das Rennen am Sonntag, 17. März 2024, ab 14.15 Uhr ebenfalls LIVE!

 

 

Quelle: www.skiaustria.at

Foto: GEPA pictures

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

UNSERE ATHLETEN SOCIAL MEDIA

Season 23/24 is over! Thanks to everyone who supported me🙏🏽 Many thanks to my coaches - on and off the slopes, Andi and headski for the fast🚀, my physios - you are the best❗️, Olympiazentrum Vorarlberg and all other supporters, especially my family, friends and fans 🙏🏽 Thank you🫶🏼
#headwhatsyourlimit #smithoptics #heeressport leki.ski.outdoor #shapedbyozvorarlberg 

📸 Gepa & privat
Bei der gestrigen Landesleitungssitzung war neben der Zuteilung der Vereinsförderung auch eine Führung von Sebastian Manhart im Olympiazentrum Vorarlberg auf der Tagesordnung. Vielen Dank für die Einblicke in den Spitzensport. 

#Landesleitungssitzung #Vereinsförderung #OlympiazentrumVorarlberg 🏢 #Spitzensport #SebastianManhart 🏅
🍀 So viele erfolgreiche SportkeglerInnen bei der ASKÖ Landeseinzelmeisterschaft im Olympiazentrum Dornbirn. Gratulation 👏🏼👏🏼👏🏼

#sgskcehgdornbirnatsvhard #atsv #askö #askövorarlberg #vskv #öskb #sportkegeln #sportkegeln🎳 #kegeln #kegelnlebt #kegelclub #kegelnclassic #kegel #olympiazentrumvorarlberg