+43 5572 24465| info@olympiazentrum-vorarlberg.at Jobs & Praktikum| Über uns| Kontakt

Leistungsbereiche

Athlet*innen der Vorarlberger Einzelspitzensportförderung erhalten umfassende Unterstützung von unseren Expert*innen in den verschiedensten Bereichen. Sportfachverbände werden in ihrer Entwicklung unterstützt und wir bieten Fortbildungen für Sportler*innen, Trainer*innen oder Betreuer*innen an.

Projekte

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Wer sich mit neuen Dingen beschäftigt, entwickelt sich weiter. Unter diesem Credo stehen die Projekte, die wir ins Leben gerufen haben.

News

Was gibt es Neues rund um unsere Kaderathlet*innen und ihre erzielten Erfolge, die Arbeit unserer Expert*innen im Olympiazentrum oder den Entwicklungen bei uns im Haus?
Zurück
Olympiazentrum
Spitzenathlet*innen benötigen Spitzenbetreuung. Sportwissenschaftliche und sportmedizinische Betreuung, Physiotherapie, Regeneration und vieles mehr auf höchstem Niveau - und das alles unter einem Dach.
Zurück
Leistungsbereiche
Athlet*innen der Vorarlberger Einzelspitzensportförderung erhalten umfassende Unterstützung von unseren Expert*innen in den verschiedensten Bereichen. Sportfachverbände werden in ihrer Entwicklung unterstützt und wir bieten Fortbildungen für Sportler*innen, Trainer*innen oder Betreuer*innen an.
Zurück
Projekte
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Wer sich mit neuen Dingen beschäftigt, entwickelt sich weiter. Unter diesem Credo stehen die Projekte, die wir ins Leben gerufen haben.
Zurück
News
Was gibt es Neues rund um unsere Kaderathlet*innen und ihre erzielten Erfolge, die Arbeit unserer Expert*innen im Olympiazentrum oder den Entwicklungen bei uns im Haus?

Peuckert und Sohm unterstützen österreichisches EYOF Team

    Peuckert und Sohm unterstützen österreichisches EYOF Team 01

Von 23. bis 29. Juli 2023 gehen in Maribor (SLO) die 17. Jugend-Sommerspiele über die Bühne. Insgesamt werden knapp über 3.000 Nachwuchsathlet*innen (zwischen 14 und 18 Jahren) aus über 40 Nationen in elf verschiedenen Sportarten um die begehrten Medaillen bei den EYOF kämpfen.

 

Das Festival, das unter der Schirmherrschaft der Europäischen Olympischen Komitees stattfindet, gibt jungen Athlet*innen einen ersten olympische Vorgeschmack und ermöglicht es ihnen, auf ihrem Weg zu den Olympischen Spielen wertvolle Erfahrungen für weitere Wettkämpfe zu sammeln.

 

Insgesamt stehen Insgesamt stehen 49 österreichische Athlet*innen im Aufgebot – darunter fünf Vorarlberger*innen:

  • Gino Vetter (Turnen)
  • Mateo Elija Fraisl (Turnen)
  • Mia Bohle (Turnen)
  • Theresia Emma Mohr (Leichtathletik)
  • Tatevik Minasyan (Judo)

 

In die Betreuung der Athlet*innen des Team Austria im Vorfeld sowie bei den Spielen selbst sind auch zwei Mitarbeiter*innen aus unserem Team involviert. Michael Sohm ist als Physiotherapeut mit an Bord. Er war vergangene Woche mit dem Österreichischen Judoverband in Rauris auf Wettkampf Vorbereitung, bevor es anschließend nach Spital am Pyhrn ging, wo in diesen Tagen der Kickoff für das Event stattfindet. Beim zweitägigen Kickoff erhalten die Athlet*innen die Einkleidung für das EYOF und bei diversen Vorträgen wichtige Informationen und Updates.

 

Ob Krakau oder Maribor, Europaspiele oder EYOF, wir schenken den besten jugendlichen Athlet*innen Österreichs genauso viel Aufmerksamkeit wie den Erwachsenen. Deshalb wird das Youth Olympic Team Austria bei uns ebenso hochwertig ausgestattet und von einem professionellen Umfeld betreut“, erklärt ÖOC-Generalsekretär Peter Mennel, der das Youth Olympic Team Austria im JUFA Spital am Pyhrn begrüßte.

 

Für ÖOC-Sportdirektor Christoph Sieber ist das Kickoff stets der perfekte Startschuss für Jugendspiele. „Mit praktischen Infos sollen Werte wie Freundschaft, Respekt und Höchstleistung zum Leben kommen können, beim Kickoff wird die Integrität im Sport gelebt und in den Workshops bekommen die Jugendlichen die nötigen mentalen Werkzeuge und medialen Skills an die Hand.

 

Vorträge in Sachen Olympische Werte, Anti-Doping, Ernährung und Female Athlete sowie der „Chat with Champion“ featuring Karateka Bettina Plank standen am Mittwoch auf dem Programm. Am Donnerstag folgt mit „Inter.act“ eine vierteilige Medien- und Coachingschulung.

 

Auch Antje Peuckert ist vor Ort. Sie hat mit ihrem Team auf Wunsch des ÖOCs einen Artikel zum Thema FEMALE ATHLETE für das EYOF Handbuch geschrieben. Außerdem gab sie bei der Veranstaltung einen kurzen Einblick für die Athletinnen und die Betreuer*innen, was das FEMALE ATHLETE Projekt beinhaltet und ein paar Tipps, die sie für die EYOF mitnehmen können. „Das Thema ist momentan sehr gefragt und wird auch in den Medien umfangreich diskutiert. Uns ist es wichtig, dass wir aufklären und sensibilisieren. Man hat heute gesehen, dass das Interesse da ist – das bestärkt uns in unserem Weg. Wichtig ist, dass man erkennt, dass die Periode kein Tabuthema ist. Es gehört zur weiblichen Physiologie dazu. Wir haben einen Notfallkoffer entwickelt, auf den sie im Bedarf gedanklich zurückgreifen können. Die Anliegen der jungen Sportlerinnen müssen einfach ernst genommen werden, dazu gehört aber der Mut, sensible Dinge offen anzusprechen. Zum EYOF nach Maribor wird uns erstmals auch eine Ärztin begleiten.“

 

© Text: ÖOC, Fotos: GEPA pictures/ÖOC/privat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

UNSERE ATHLETEN SOCIAL MEDIA

ISSF Olympic-Quali Rio de Janeiro 🇧🇷🍹
Rollercoaster of emotions 🎢
.
Short overview - UP‘S:
🎯 630,8 points. 
🤩 entering the final again.
🍀 chance to win one out of two olympic quota places.
.
Not UP‘S:
🥵 hot, hard and sweaty final.
🫠 8th place - struggling a lot.
😢 no olympic quota place.
.
The passion for this sport is stronger than every tear. ♥️ Even that was the last chance for me, it’s not over, until the games are over!
.
Let’s see what the next months will bring - next stop: WorldCup Baku 🔜🇦🇿
.
📸mair_tobias 
. 
#issf #olympicqualifcation #riodejaneiro #brasil #sportshooting #shooting #sports #olympicdream #airrifle #feinwerkbau #shapedbyozvorarlberg
Season 23/24 is over! Thanks to everyone who supported me🙏🏽 Many thanks to my coaches - on and off the slopes, Andi and headski for the fast🚀, my physios - you are the best❗️, Olympiazentrum Vorarlberg and all other supporters, especially my family, friends and fans 🙏🏽 Thank you🫶🏼
#headwhatsyourlimit #smithoptics #heeressport leki.ski.outdoor #shapedbyozvorarlberg 

📸 Gepa & privat
Bei der gestrigen Landesleitungssitzung war neben der Zuteilung der Vereinsförderung auch eine Führung von Sebastian Manhart im Olympiazentrum Vorarlberg auf der Tagesordnung. Vielen Dank für die Einblicke in den Spitzensport. 

#Landesleitungssitzung #Vereinsförderung #OlympiazentrumVorarlberg 🏢 #Spitzensport #SebastianManhart 🏅