+43 5572 24465| info@olympiazentrum-vorarlberg.at Jobs & Praktikum| Über uns| Kontakt

Leistungsbereiche

Athlet*innen der Vorarlberger Einzelspitzensportförderung erhalten umfassende Unterstützung von unseren Expert*innen in den verschiedensten Bereichen. Sportfachverbände werden in ihrer Entwicklung unterstützt und wir bieten Fortbildungen für Sportler*innen, Trainer*innen oder Betreuer*innen an.

Projekte

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Wer sich mit neuen Dingen beschäftigt, entwickelt sich weiter. Unter diesem Credo stehen die Projekte, die wir ins Leben gerufen haben.

News

Was gibt es Neues rund um unsere Kaderathlet*innen und ihre erzielten Erfolge, die Arbeit unserer Expert*innen im Olympiazentrum oder den Entwicklungen bei uns im Haus?
Zurück
Olympiazentrum
Spitzenathlet*innen benötigen Spitzenbetreuung. Sportwissenschaftliche und sportmedizinische Betreuung, Physiotherapie, Regeneration und vieles mehr auf höchstem Niveau - und das alles unter einem Dach.
Zurück
Leistungsbereiche
Athlet*innen der Vorarlberger Einzelspitzensportförderung erhalten umfassende Unterstützung von unseren Expert*innen in den verschiedensten Bereichen. Sportfachverbände werden in ihrer Entwicklung unterstützt und wir bieten Fortbildungen für Sportler*innen, Trainer*innen oder Betreuer*innen an.
Zurück
Projekte
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Wer sich mit neuen Dingen beschäftigt, entwickelt sich weiter. Unter diesem Credo stehen die Projekte, die wir ins Leben gerufen haben.
Zurück
News
Was gibt es Neues rund um unsere Kaderathlet*innen und ihre erzielten Erfolge, die Arbeit unserer Expert*innen im Olympiazentrum oder den Entwicklungen bei uns im Haus?

EYOF & JWMs: Erfolg-reiche Nachwuchs-veranstaltungen

    EYOF & JWMs: Erfolg-reiche Nachwuchs-veranstaltungen 01
    EYOF & JWMs: Erfolg-reiche Nachwuchs-veranstaltungen 02

Nicht nur die Olympischen Winterspiele in Peking waren aus Vorarlberger Perspektive äußerst erfolgreich sondern auch die altersmäßig unterhalb anschließenden Großveranstaltungen. Bei den Weltmeisterschaften der Junior*innen gab es Medaillen bei den Alpinen, den Nordischen und im Skicross zu bejubeln – beim European Youth Olympic Festival (EYOF) Vuokatti bzw. Lahti kamen dann noch alpine und Skisprung-Medaillen dazu. Auch wenn solche Ergebnisse keine Garantie dafür sind, dass der Erfolgslauf die nächsten Jahre weitergehen wird, sind sie doch ein starker Fingerzeig für das Potential, das die professionelle Arbeit des Vorarlberger Skiverbandes auslöst.

 

Mit Magdalena Egger stammt die überragende Läuferin der WM in Panorama (Kanada) aus Vorarlberg. Die Lecherin, der bereits als Heeressportlerin im Olympiazentrum Vorarlberg stationiert ist, holte sich ihre WM-Medaille Nummer 5 bis 9 ( 3 x Gold in Abfahrt, Super-G und Riesenslalom, 2 x Silber in der Kombination und mit dem Team). Mit 6 WM-Goldenen bzw. 9 WM-Medaillen ist sie die erfolgreichste Athletin der Geschichte bei Junioren-Weltmeisterschaften. Mit Victoria Olivier zeigte eine weitere Vorarlbergerin mit Silber im Team und Bronze im Super-G auf.

 

In Zakopane (Polen) machte Kombinierer Kilian Gütl von sich reden – mit dem Team sicherte er sich die Bronze-Medaille. Last but not least schlug die Quereinsteigerin Sonja Gigler, die ebenfalls bereits im Olympiazentrum betreut wird, bei den Skicrosserinnen zu. Sie hatte erst im Sommer 2021 von den Alpinen zu den Crossern gewechselt und konnte bereits die ganze Saison über im Europacup aufzeigen (Rang 3 in der Gesamtwertung). Bei ihrem Weltcup-Debüt im März auf der Reiteralm fuhr sie auf einen phänomenalen 6. Rang – die Krönung folgte dann mit WM-Gold in Veysonnaz (Schweiz).

 

Im hohen Norden, beim EYOF und Vuokatti und Lahti (Finnland), machte Victoria Olivier dort weiter, wo sie bei der WM in Panorama aufgehört hatte: Gold im Parallelbewerb und im Team, Bronze im Slalom. Im Gold-Team stand mit Jakob Greber ein weiterer Vorarlberger. Dem nicht genug holte Skispringer Andre Fußenegger ebenfalls Gold mit dem Team.

 

Junior*innen-Weltmeisterschaften (© Fotos: ÖSV)

 

EYOF Vuokatti/Lahti (© Fotos: GEPA pictures)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

UNSERE ATHLETEN SOCIAL MEDIA

ISSF Olympic-Quali Rio de Janeiro 🇧🇷🍹
Rollercoaster of emotions 🎢
.
Short overview - UP‘S:
🎯 630,8 points. 
🤩 entering the final again.
🍀 chance to win one out of two olympic quota places.
.
Not UP‘S:
🥵 hot, hard and sweaty final.
🫠 8th place - struggling a lot.
😢 no olympic quota place.
.
The passion for this sport is stronger than every tear. ♥️ Even that was the last chance for me, it’s not over, until the games are over!
.
Let’s see what the next months will bring - next stop: WorldCup Baku 🔜🇦🇿
.
📸mair_tobias 
. 
#issf #olympicqualifcation #riodejaneiro #brasil #sportshooting #shooting #sports #olympicdream #airrifle #feinwerkbau #shapedbyozvorarlberg
Season 23/24 is over! Thanks to everyone who supported me🙏🏽 Many thanks to my coaches - on and off the slopes, Andi and headski for the fast🚀, my physios - you are the best❗️, Olympiazentrum Vorarlberg and all other supporters, especially my family, friends and fans 🙏🏽 Thank you🫶🏼
#headwhatsyourlimit #smithoptics #heeressport leki.ski.outdoor #shapedbyozvorarlberg 

📸 Gepa & privat
Bei der gestrigen Landesleitungssitzung war neben der Zuteilung der Vereinsförderung auch eine Führung von Sebastian Manhart im Olympiazentrum Vorarlberg auf der Tagesordnung. Vielen Dank für die Einblicke in den Spitzensport. 

#Landesleitungssitzung #Vereinsförderung #OlympiazentrumVorarlberg 🏢 #Spitzensport #SebastianManhart 🏅