+43 5572 24465| info@olympiazentrum-vorarlberg.at Jobs & Praktikum| Über uns| Kontakt

Leistungsbereiche

Athlet*innen der Vorarlberger Einzelspitzensportförderung erhalten umfassende Unterstützung von unseren Expert*innen in den verschiedensten Bereichen. Sportfachverbände werden in ihrer Entwicklung unterstützt und wir bieten Fortbildungen für Sportler*innen, Trainer*innen oder Betreuer*innen an.

Projekte

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Wer sich mit neuen Dingen beschäftigt, entwickelt sich weiter. Unter diesem Credo stehen die Projekte, die wir ins Leben gerufen haben.

News

Was gibt es Neues rund um unsere Kaderathlet*innen und ihre erzielten Erfolge, die Arbeit unserer Expert*innen im Olympiazentrum oder den Entwicklungen bei uns im Haus?
Zurück
Olympiazentrum
Spitzenathlet*innen benötigen Spitzenbetreuung. Sportwissenschaftliche und sportmedizinische Betreuung, Physiotherapie, Regeneration und vieles mehr auf höchstem Niveau - und das alles unter einem Dach.
Zurück
Leistungsbereiche
Athlet*innen der Vorarlberger Einzelspitzensportförderung erhalten umfassende Unterstützung von unseren Expert*innen in den verschiedensten Bereichen. Sportfachverbände werden in ihrer Entwicklung unterstützt und wir bieten Fortbildungen für Sportler*innen, Trainer*innen oder Betreuer*innen an.
Zurück
Projekte
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Wer sich mit neuen Dingen beschäftigt, entwickelt sich weiter. Unter diesem Credo stehen die Projekte, die wir ins Leben gerufen haben.
Zurück
News
Was gibt es Neues rund um unsere Kaderathlet*innen und ihre erzielten Erfolge, die Arbeit unserer Expert*innen im Olympiazentrum oder den Entwicklungen bei uns im Haus?

25 Jahre nach Atlanta

    25 Jahre nach Atlanta 01

Ein Vierteljahrhundert musste Vorarlberg wieder auf eine Medaille bei Sommerspielen warten. Bettina Plank ist eine absolut würdige Nachfolgerin für Wolfram Waibel!

 

Vor der Öffentlichkeit bleibt praktisch komplett verborgen, wie viel Aufwand in jeder Teilnahme an Olympischen Spielen steckt. Jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer hat eine lange, lange Reise hinter sich – eine Größenordnung von 10 Jahren konsequenter, konzentrierter Arbeit kann man überall als Minimum voraussetzen. Und sehr oft wird diese Arbeit nicht mit einer Medaille belohnt – was aber nicht bedeutet, dass diese Leistungen weniger Respekt und Anerkennung verdienen. Das umso mehr als alle Vorarlberger*innen in absoluten Weltsportarten (Karate, Segeln, Kunstturnen, Tennis) angetreten sind.

 

Auch Bettina hat diese verborgene Arbeit geleistet und dabei einige Höhen und aber auch Tiefen erlebt. Gesehen hat man immer nur die Medaillen bei Großereignissen und Premier League-Turnieren, manchmal wurden noch Verletzungen wahrgenommen. Die tägliche Arbeit haben aber nur die wenigsten mitbekommen. Der emotionale Rollercoaster (Quali vermeintlich verpasst – Quali doch geschafft – Zweifel daran, ob das berechtigt ist – Selbstvertrauen erarbeitet – unendlicher Jubel nach der Medaille) hat sehr viel Kraft gekostet.

 

Welche Folgen diese Medaille haben wird, lässt sich kaum abschätzen. Für Bettina Plank selbst hat sich extrem viel verändert (auch wenn sie das vielleicht jetzt noch nicht merkt) … vor allem emotional, diese Erfahrungen und dieses Selbstbewusstsein kann ihr niemand mehr nehmen. Eine Olympiamedaille hat man für immer, es gibt keine „ehemaligen“ Medaillengewinner. Der Geldregen wird allerdings nicht über ihr niedergehen – eine Olympiamedaille bringt nicht automatisch ein Vermögen.

 

Für den Sport in Vorarlberg ist dieser Erfolg unglaublich wichtig – hoffentlich löst er das Interesse an Karate (und anderen Sportarten) bei den Kindern und Jugendlichen aus. Ganz viele Nachwuchs- und Spitzensportler*innen sehen, dass große Erfolge möglich sind, auch wenn man aus Vorarlberg stammt. Und vielleicht schaffen wir es, das Selbstvertrauen zu entwickeln und uns nicht mehr verniedlichend als „Ländle“ zu bezeichnen.

 

Das oben angesprochene Zeitfenster, in aller Regel mindestens 2 Olympiaden, muss man auch in etwa ansetzen, bis man die ersten Erfolge aus neu geordneten Strukturen und verbesserten Systemen feiern darf. 2014 haben wir begonnen, unser Betreuungsangebot im Olympiazentrum neu aufzustellen und Schritt für Schritt zu entwickeln – die Bundesunterstützung dafür gibt es seit knapp 4 Jahren. Das Ergebnis aus dieser Arbeit: 5 von 7 Medaillen sind mit intensiver Unterstützung eines Olympiazentrums entstanden – der ultimative Beweis dafür, dass überall dort, wo Bundesfachverbände mit dem Netzwerk der Olympiazentren eng zusammenarbeiten, sehr viel möglich ist. Der Blick in unsere unmittelbare Nachbarschaft, in die Schweiz, zeigt aber, dass in einem Land in identischer Größenordnung viel mehr möglich ist. Feiern ist jetzt richtig, sich danach zurückzulehnen wäre fatal.

 

Sebastian Manhart ist Geschäftsführer des Olympiazentrum Vorarlberg. Der Text ist als Kolumne in der NEUEN am Sonntag am 8.8.2021 erschienen.

 

(c) Foto: ÖOC / GEPA pictures

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

UNSERE ATHLETEN SOCIAL MEDIA

Season 23/24 is over! Thanks to everyone who supported me🙏🏽 Many thanks to my coaches - on and off the slopes, Andi and headski for the fast🚀, my physios - you are the best❗️, Olympiazentrum Vorarlberg and all other supporters, especially my family, friends and fans 🙏🏽 Thank you🫶🏼
#headwhatsyourlimit #smithoptics #heeressport leki.ski.outdoor #shapedbyozvorarlberg 

📸 Gepa & privat
Bei der gestrigen Landesleitungssitzung war neben der Zuteilung der Vereinsförderung auch eine Führung von Sebastian Manhart im Olympiazentrum Vorarlberg auf der Tagesordnung. Vielen Dank für die Einblicke in den Spitzensport. 

#Landesleitungssitzung #Vereinsförderung #OlympiazentrumVorarlberg 🏢 #Spitzensport #SebastianManhart 🏅
🍀 So viele erfolgreiche SportkeglerInnen bei der ASKÖ Landeseinzelmeisterschaft im Olympiazentrum Dornbirn. Gratulation 👏🏼👏🏼👏🏼

#sgskcehgdornbirnatsvhard #atsv #askö #askövorarlberg #vskv #öskb #sportkegeln #sportkegeln🎳 #kegeln #kegelnlebt #kegelclub #kegelnclassic #kegel #olympiazentrumvorarlberg