Das Sportsymposium Bodensee 2020

    Das Sportsymposium Bodensee 2020 01

Das Sportsymposium Bodensee findet dieses Jahr zum dritten Mal statt. Veranstaltet wird es vom Olympiazentrum Vorarlberg als die jährliche Leuchtturmveranstaltung des Projektes „Vernetzung von Sporttrainern und Sportverbänden am Bodensee“ in Partnerschaft mit dem Landessportverband Baden-Württemberg und der Unterstützung des Liechtenstein Olympic Committee.

 

Nach dem Montafon 2018 und Schwarzenberg 2019 ist am 08.& 09. Mai 2020 der Löwensaal in Hohenems Austragungsort der Veranstaltung. 

 

Im Mittelpunkt steht heuer das Thema „Der Tag X, wie bereite ich Sportler optimal darauf vor?“. Dabei wird in Vorträgen und Workshops von Keyspeakern und Referenten, das Know-how der Weltspitze für den Nachwuchstrainer in praxisrelevanter Form dargestellt. „Der Tag X“ bedeutet für jeden etwas anderes: Eine mehrjährige Olympiavorbereitung kann so aufbereitet werden, dass jeder Nachwuchstrainer Strategien mitnehmen kann, die für die Vorbereitung ihrer Sportler auf ihren persönlichen Tag X hilfreich sind. Fokussiert werden die Kernbereiche Sportwissenschaft, Sportmedizin, Physiotherapie, Sportpsychologie und Ernährungswissenschaft. Zielgruppe für das Sportsymposium sind Nachwuchstrainer, Trainer, Funktionäre und Sportinteressierte.

 

Wie jedes Jahr wird auch heuer wieder ein prominenter Special Guest dabei sein: Georg „Schorsch“ Hackl, ist ein ehemaliger deutscher Rennrodler. Zu seinen größten sportlichen Erfolgen zählen drei olympische Gold- sowie zwei Silbermedaillen im Einsitzer, die er bei sechs Teilnahmen in Folge errang. Georg Hackl wird sicherlich mit einer ordentlichen Portion Humor aus seiner Karriere erzählen und Einblicke geben, was er im Rückblick an seiner Entwicklung gut gefunden hat und was er jetzt vielleicht anders machen würde.

 

Auch 2020 wird im Rahmen der Abendveranstaltung wieder der „Award zum Nachwuchscoach des Jahres“ vergeben. 

 

Anmeldungen sind ab sofort online möglich. Auch das Programm und sämtliche Infos zu den Referenten gibt es auf der Webseite www.sportsymposium.at zu finden.

Downloads zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer etwas verändern will,

muss neue Wege gehen.

Olympiazentrum Vorarlberg

UNSERE ATHLETEN SOCIAL MEDIA