+43 5572 24465| info@olympiazentrum-vorarlberg.at Jobs & Praktikum| Über uns| Kontakt

Leistungsbereiche

Athlet*innen der Vorarlberger Einzelspitzensportförderung erhalten umfassende Unterstützung von unseren Expert*innen in den verschiedensten Bereichen. Sportfachverbände werden in ihrer Entwicklung unterstützt und wir bieten Fortbildungen für Sportler*innen, Trainer*innen oder Betreuer*innen an.

Projekte

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Wer sich mit neuen Dingen beschäftigt, entwickelt sich weiter. Unter diesem Credo stehen die Projekte, die wir ins Leben gerufen haben.

News

Was gibt es Neues rund um unsere Kaderathlet*innen und ihre erzielten Erfolge, die Arbeit unserer Expert*innen im Olympiazentrum oder den Entwicklungen bei uns im Haus?
Zurück
Olympiazentrum
Spitzenathlet*innen benötigen Spitzenbetreuung. Sportwissenschaftliche und sportmedizinische Betreuung, Physiotherapie, Regeneration und vieles mehr auf höchstem Niveau - und das alles unter einem Dach.
Zurück
Leistungsbereiche
Athlet*innen der Vorarlberger Einzelspitzensportförderung erhalten umfassende Unterstützung von unseren Expert*innen in den verschiedensten Bereichen. Sportfachverbände werden in ihrer Entwicklung unterstützt und wir bieten Fortbildungen für Sportler*innen, Trainer*innen oder Betreuer*innen an.
Zurück
Projekte
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Wer sich mit neuen Dingen beschäftigt, entwickelt sich weiter. Unter diesem Credo stehen die Projekte, die wir ins Leben gerufen haben.
Zurück
News
Was gibt es Neues rund um unsere Kaderathlet*innen und ihre erzielten Erfolge, die Arbeit unserer Expert*innen im Olympiazentrum oder den Entwicklungen bei uns im Haus?

Current Location: America

    Current Location: America 01

Momentan sind viele unserer Vorarlberger Athlet*innen in Amerika – und zwar nicht auf Urlaub oder für Wettkämpfe, sondern für eine längere Zeit, für Auslandssemester an Universitäten bzw. einige auch für längere Zeit. Wir haben mit ihnen gesprochen – über ihre Beweggründe nach Amerika zu gehen, über die Trainingsbedingungen vor Ort und was ihnen in Übersee besonders gut gefällt.

 

Michael Rauscher – Golf

Current Location: South Carolina

Seit August ist Michael Rauscher Teil des Golf Teams der ‘Charleston Southern University’ in South Carolina. Das Team besteht aus elf Spielern – pro Turnier kommen fünf Spieler zum Einsatz. Für jedes Turnier gibt es ein Qualifying, welches normalerweise aus 6-8 Runden besteht. „Neue Grassorten, Golfplätze und besonders das Qualifying ist eine neue Erfahrung für mich – das war anfangs schon eine Umstellung. Dadurch, dass jeder im Line-up sein will, geht es ordentlich zur Sache. Das ist ein optimales Umfeld, um besser zu werden und ich habe mich mittlerweile sehr gut eingelebt. Allgemein steht das Teamergebnis über dem Einzelergebnis und deswegen unterstützt man sich innerhalb des Teams wo es geht“, schildert Michael.

 

In den Wintermonaten herrschen im Gegensatz zu Österreich perfekte Bedingungen um Golf zu spielen. Das war mitunter der Hauptgrund warum Michael sich für Charleston entschieden hat. Es gibt dort enorm viele Golfplätze und er kann das ganze Jahr über im Schwung bleiben. 

 

Über die Trainingsbedingungen in Charleston erzählt Michael: „Aktuell haben wir einen sehr intensiven Trainingsumfang. Golf steht jeden Tag am Programm und zusätzlich haben wir noch drei mal pro Woche Krafttraining um 6 Uhr in der Früh. Was mir etwas fehlt, ist die individuelle Betreuung, die ich im Olympiazentrum genießen durfte. Allerdings war das Hauptziel über das letzte Jahr, mich möglichst gut auf Amerika vorzubereiten und das ist auch optimal gelungen. Außerdem gibt mir College Golf die Möglichkeit, neben meiner Golfkarriere noch ein Studium abzuschließen. Der Plan ist, nach vier Jahren in Amerika als Profi durchzustarten.“

 

Olga Mikutina – Eiskunstlauf

Current Location: New Jersey

Olga Mikutina ist derzeit in Montclair, New Jersey und studiert an der Montclair State University. Beweggründe für einen längeren Aufenthalt in Amerika war an erster Stelle das Studium (Business Administration), die Trainingsbedingungen und die Infrastruktur. Die Eishalle befindet sich am Campus, 15 Minuten zu Fuß vom Studentenheim und der Uni. Es gibt dort genug Eiszeiten, sodass Olga in der Früh vor der Uni und auch danach trainieren kann. Weiters gibt es ein Recreation Center mit Gym und ein Schwimmbad – alles ebenfalls integriert am Campus. Diese Details ermöglichen es Olga, dass sie Ausbildung und Sport gut kombinieren kann.

 

Ich mag die Atmosphäre, die Infrastruktur und die Professoren an der Uni. Auch, dass hier so viele Studenten aus der ganzen Welt studieren und man viele Menschen kennenlernen kann und alles zu einer Community wird. Weiters fasziniert mich, wie viel die Uni bietet: Kurse, Majors, Minors, Job Fairs, Abroad Study, Events, Organisations, Clubs und vieles mehr. Natürlich vermisse ich auch einiges. Besonders meine Familie, das europäische Essen, Almdudler und die Berge,“ schildert die 20-jährige.

 

Verena Zaisberger – Schießen

Current Location: West Virgina
Verena Zaisberger ist bereits seit viereinhalb Jahren an der West Virgina University. Der Grund dafür sind die ausgezeichneten Trainingsmöglichkeiten: Sowohl der Schießstand als auch der Kraftraum, die Physiotherapie und die Sportpsychologie sind alle am gleichen Ort stationiert. Zudem gibt es sehr viel Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Studium und Sport durch Studienberater, die einem helfen,  den Stundenplan an die Trainings anzupassen. Auch das Trainer*innen- und Sportpsycholog*innen Team ist sehr hochwertig besetzt.

 

Auch bei Verena waren die Beweggründe nach Amerika zu gehen, dass die WVU für sie die beste Möglichkeit bietet Studium und Profisport unter einen Hut zu bringen. Durch die kurzen Wege von A nach B ist das alles ohne große Zusatzaufwände möglich.

 

Oluwatosin Ayodeji – Leichtathletik

Current Location: Cincinnati

Seit dem Sommer 2023 studiert und trainiert auch Tosin Ayodeji in den USA. „Ich hatte Angebote von 13, 14 verschiedenen Universitäten und habe mich schlussendlich für die University of Cincinnati entschieden“. Ausschlaggebend für die Entscheidung, nach Cincinnati zu gehen, sei der dortige Trainer gewesen. „Bearcats-Coach Sam Kranz hat sich in vielen Telefonaten so intensiv um mich bemüht, dass mir die Entscheidung am Ende wirklich nicht mehr schwergefallen ist.“

 

Wenn er gerade nicht trainiert, studiert Tosin Ingenieurwesen. 

 

Anna Mager – Leichtathletik

Current Location: Oklahoma

Anna Mager ist derzeit an der University of Oklahoma.

 

Wie bei vielen Leichtathlet*innen, besteht der Vorteil eines Studiums in den USA darin, dass die Trainingsmöglichkeiten am Campus sehr gut sind. Es gibt größere Trainingsgruppen und die räumliche Nähe von Wohnheim, Trainingsstätten und Uni sind sehr praktisch. Bei Wettkämpfen treten die Leichtathlet*innen während ihrer Zeit in Übersee für ihre Universitäten an.

 

Auch Isabel Posch war 2018/2019 in Fresno (Kalifornien) und Anna-Sophie Meusburger war 1,5 Jahre in Portland (Oregon).

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

UNSERE ATHLETEN SOCIAL MEDIA

Season 23/24 is over! Thanks to everyone who supported me🙏🏽 Many thanks to my coaches - on and off the slopes, Andi and headski for the fast🚀, my physios - you are the best❗️, Olympiazentrum Vorarlberg and all other supporters, especially my family, friends and fans 🙏🏽 Thank you🫶🏼
#headwhatsyourlimit #smithoptics #heeressport leki.ski.outdoor #shapedbyozvorarlberg 

📸 Gepa & privat
Bei der gestrigen Landesleitungssitzung war neben der Zuteilung der Vereinsförderung auch eine Führung von Sebastian Manhart im Olympiazentrum Vorarlberg auf der Tagesordnung. Vielen Dank für die Einblicke in den Spitzensport. 

#Landesleitungssitzung #Vereinsförderung #OlympiazentrumVorarlberg 🏢 #Spitzensport #SebastianManhart 🏅
🍀 So viele erfolgreiche SportkeglerInnen bei der ASKÖ Landeseinzelmeisterschaft im Olympiazentrum Dornbirn. Gratulation 👏🏼👏🏼👏🏼

#sgskcehgdornbirnatsvhard #atsv #askö #askövorarlberg #vskv #öskb #sportkegeln #sportkegeln🎳 #kegeln #kegelnlebt #kegelclub #kegelnclassic #kegel #olympiazentrumvorarlberg