Verstärkung im Team Fachverbands-Unterstützung

    Verstärkung im Team Fachverbands-Unterstützung 01

Das Olympiazentrum Vorarlberg bekommt Verstärkung im Bereich Fachverbandsunterstützung. Dieser Bereich unterstützt und begleitet Fachverbände und die dazugehörenden Personen in den Bereichen „Strategie / Struktur / Organisation“, „Persönlichkeitsentwicklung und Verbandskultur“, „Vernetzung“.

 

Einer der absoluten Schlüsselfaktoren für eine nachhaltige Entwicklung im Leistungssport liegt in der Arbeit der Landesfachverbände. Die klare Rollenteilung zwischen Land Vorarlberg, Olympiazentrum und den Verbänden hat zu einer neuen Qualität und Intensität in der Zusammenarbeit zwischen dem Olympiazentrum und den Landesfachverbänden mit Status Leistungszentrum oder Leistungsmodell geführt. Dies spiegelt sich in zahlreichen Anfragen der Landesfachverbände zur Unterstützung, Begleitung von Prozessen und zur Moderation von darin eingebetteten Workshops und Sitzungen.

 

Getragen von einer partnerschaftlichen Haltung, die in SUCCESS IS A MINDSET nach außen tritt, hat sich der zeitliche Aufwand so entwickelt, dass eine zusätzliche Stelle in der Fachverbandsunterstützung nötig wurde. Diese Stelle konnte bereits nach einem internen Ausschreibungsprozess durch eine Umbesetzung hochwertig besetzt werden. Christine Popp wechselt aus dem Fachbereich „Vorarlberg >>bewegt“ zum Bereich „Fachverbandsunterstützung“. Sie wird ab April Simon Nußbaumer und Simone Schmelzenbach unterstützen.

 

Die Sportökonomin (Master-Abschluss in Bayreuth) und Ausdauersportlerin startete nach Praktika beim Deutschen und beim Australischen Olympischen Komitee in der produzierenden Wirtschaft in ihre berufliche Karriere, ehe sie Anfang 2018 ins Olympiazentrum Vorarlberg kam. In den letzten beiden Jahren hat sie umfangreiche Aus- und Fortbildungen zur Gestaltung von Gruppenprozessen absolviert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer etwas verändern will,

muss neue Wege gehen.

Olympiazentrum Vorarlberg

UNSERE ATHLETEN SOCIAL MEDIA