Olympic Day 2015

    Olympic Day 2015 01

Um der Geburt der modernen Olympischen Spiele zu gedenken, hat das Internationale Olympische Comité den Olympic Day eingeführt, der jährlich weltweit am 23. Juni gefeiert wird. Das Olympiazentrum Vorarlberg hat dieses Jahr den Olympic Day im Olympiazentrum in Dornbirn organisiert.

 

Die Mission dieses Feiertages ist es, die olympischen Werte zu vermitteln. Verbunden mit dem Olympismus und der „Olympischen Idee“ sind verschiedene Werte und Ideale wie etwa das Streben nach Höchstleistungen, das Ideal des friedlichen Leistungsvergleichs im Wettkampf, das Ideal der Freundschaft und der Völkerverständigung sowie der Fairplay-Gedanke. Sport-Landesrätin Dr. Bernadette Mennel unterstrich mit ihrem Besuch den hohen Stellenwert der olympischen Bewegung und des Olympic Day.

 

Jedes Jahr feiern tausende Menschen rund um den Globus den Olympic Day und erinnern damit an den Gründungstag des Internationalen Olympischen Komitees (IOC). Als internationaler Tag der Begegnung soll der Olympic Day gemäß den drei Schwerpunkten „Move” (Bewegen), „Learn” (Lernen) und „Discover” (Entdecken) Menschen aller Altersgruppen die zentralen olympischen Werte – Exzellenz, Freundschaft und Respekt – vermitteln.

 

Im Olympiazentrum Vorarlberg wurde ein Sportevent für acht Schulklassen (3./4. Klasse Mittelschule) organisiert. Rund 160 Schüler mussten mit ihren Klassen sowohl körperlich herausfordernde Aufgaben als auch Denkaufgaben lösen. Die körperliche Herausforderung bestand darin, dass die Schüler acht Stationen bewältigen mussten – die von den jeweiligen Landestrainern organisiert wurden:

 

 

An jeder Station war zudem ein Top-Athlet als Motivator dabei, wie z.B. die Judokas Laurin Böhler und Desirée Klinger, Turner Michael Fussenegger, Sprinterin Bettina Rinderer oder der ehemalige Skispringer Matthias Troy.

 

Ein kleines Highlight gab es bei Wolfram Waibel an der Schützen-Station. Er brachte seine zwei Olympia-Medaillen mit (Silber Luftgewehr und Bronze Kleinkaliber, Atlanta 1996).

 

Die Schüler konnten an jeder Station Informationen sammeln, die im Anschluss Teil des Olympischen Quiz waren. Die Gesamtsieger durften tolle Preise, die vom ÖOC zur Verfügung gestellt wurden, mit nach Hause nehmen.

 

Wir bedanken uns für die Motivation der Schüler, die von Anfang an deutlich zu spüren war. Beim ÖOC für die tollen Preise, die die Schulklassen gewinnen konnten und bei Rauch Fruchtsäfte für die Versorgung mit Getränken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer etwas verändern will,

muss neue Wege gehen.

Olympiazentrum Vorarlberg

UNSERE ATHLETEN SOCIAL MEDIA