Erfolgreiche Saison für unsere Kooperationspartner

    Erfolgreiche Saison für unsere Kooperationspartner 01
    Erfolgreiche Saison für unsere Kooperationspartner 02

Mannschaften, die für die Mannschaftsspitzensportförderung des Landes Vorarlberg in Frage kommen (dh 1. oder 2. Liga Österreichs) haben die Möglichkeit, mit dem Olympiazentrum Vorarlberg zu kooperieren. In einer entsprechenden Vereinbarung wird ein jährlicher Leistungsumfang festgelegt, dessen Bogen sich von der Leistungsdiagnostik über die Trainingsdurchführung bis hin zur Physiotherapie spannen kann. Quartalsweise wird in einem gemeinsamen Diagnosegespräch überprüft, ob der eingeschlagene Weg noch der richtige ist, ob die Aktivitäten stimmig waren, welche Aktivitäten als nächstes zu setzen sind und ob das geplante Kostengerüst mit den erbrachten Leistungen in Deckung ist.

 

Von dieser Kooperationsmöglichkeit haben in der Saison 2013/14 fünf Vereine Gebrauch gemacht – mit einer stolzen Erfolgsbilanz: 2 Meistertitel (SCR Altach, HC Hard), 2 Vizemeistertitel (SC Austria Lustenau, EHC Bregenzerwald) und ein fünfter Rang (Bregenz Handball).

 

Während sich die Zusammenarbeit mit Hard, Lustenau und Bregenzerwald vorrangig auf Diagnostik, Trainingsberatung und Trainingsdurchführung beschränkte, war der Leistungsumfang für Bregenz und für Altach deutlich größer. In Bregenz hat das Sportservice zusätzlich noch die komplette Physiotherapie und auch Spielbetreuung übernommen – in Altach kam anstelle der Spielbetreuung ein wesentlich höheres Ausmaß an Trainingsdurchführung und auch Athletikplanung dazu. Neben dem sicherlich immer notwendigen Glück hatte unsere Arbeit sicher auch einen Anteil daran, dass beide Mannschaften von wirklich schweren Verletzungen im vergangenen Jahr weitestgehend verschont geblieben sind …

 

Herzlichen Glückwunsch zu den Leistungen in der vergangenen Saison, Gratulation den beiden Meistern!

 

© Fotos: GEPA pictures/ Amir Beganovic, Oliver Lerch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer etwas verändern will,

muss neue Wege gehen.

Olympiazentrum Vorarlberg

UNSERE ATHLETEN SOCIAL MEDIA