Bianca Steurer qualifiziert sich für Ironman-WM in Hawaii

    Bianca Steurer qualifiziert sich für Ironman-WM in Hawaii 01

Bianca Steurer qualifiziert sich als erste Vorarlbergerin für die Ironman-WM auf Hawaii. Damit ist sie eine der nur 35 Triathletinnen weltweit, die sich am 8. Oktober 2016 über die Distanz von 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,2 km Laufen messen.

 

Um sich für den legendärsten Triathlon der Welt auf Hawaii zu qualifizieren, hat Bianca Steuer in dieser Saison bei Ironman- und Ironman-70.3-Bewerben um Punkte gekämpft und sich mit ihren besten fünf Ergebnissen schließlich einen Platz im Damen-Profifeld gesichert.
Erst als ihre Saison mit einem 2. und einem 3. Platz bei den Ironman 70.3-Bewerben in Pescara in Italien und im spanischen Barcelona erfolgreich verlaufen war, gab sie im Mai die Qualifikation für Hawaii als Ziel aus. Nach einem 7. Platz beim Ironman South Africa in Port Elizabeth wurde es in den letzten Wochen allerdings doch noch knapp. Die Ironman-EM in Frankfurt schloss sie auf dem für sie nicht ganz zufriedenstellenden 9. Rang ab und bei der 70.3-EM, die in Wiesbaden stattfand, musste Bianca Steurer nach einem Radsturz leider aufgeben.

 

Doch seit gestern, nach Bekanntgabe des Kona-End-Ranking, darf sich die Athletin des Skinfit Racing Teams nun endgültig über die erfolgreiche Qualifikation für die Ironman-WM auf Hawaii freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer etwas verändern will,

muss neue Wege gehen.

Olympiazentrum Vorarlberg

UNSERE ATHLETEN SOCIAL MEDIA